Dienstag, 23. August 2011

Diskussion - Private Pflegeversicherung: Sinn und Nutzen einer verpflichtenden privaten Pflegevorsorge

(VdK/SV) „Das Recht auf gute Pflege darf nicht von den finanziellen Möglichkeiten des Einzelnen abhängen“, so die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, zu den Plänen von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr zur Einführung einer verpflichtenden privaten Zusatzvorsorge in der Pflegeversicherung. „Wohin es führt, wenn man auf den Kapitalmarkt setzt, das hat die jüngste Finanz- und Wirtschaftskrise gezeigt.“ Die Absicherung gegen das Lebensrisiko eines möglichen Pflegefalls müsse für den Einzelnen verlässlich sein. Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen dürften nicht den Risiken der internationalen Kapitalmärkte ausgesetzt werden.

Viele gesetzlich Versicherte sind bereits jetzt durch Zusatzbeiträge in der Kranken-versicherung einseitig überproportional belastet, führte die VdK-Präsidentin in Berlin weiter aus. „Zudem ist es insbesondere für Geringverdiener und Ältere unmöglich, einen privat zu finanzierenden Kapitalstock für einen stationären Pflegefall aufzubauen.“ Heute angelegtes Kapital nütze für den augenblicklichen Finanzbedarf der Pflegeversicherung ohnehin nichts.
Gute Pflege kostet Geld, das ist keine Frage“, so VdK-Präsidentin Ulrike Mascher. Der Sozialverband VdK fordert deshalb einen Risikostrukturausgleich zwischen privater und gesetzlicher Pflegeversicherung. „Ein Risikostrukturausgleich schafft mehr systemübergreifende Solidarität“, so Mascher. Obwohl Privatversicherte ein höheres Durchschnittseinkommen haben, zahlen sie eine niedrigere durchschnittliche Prämie als gesetzlich Versicherte. Darüber hinaus besteht bei ihnen ein deutlich geringeres Risiko, pflege-bedürftig zu werden. Trotz identischer Leistungen haben private Pflegeversicherungen im Vergleich zu den gesetzlichen nur 50 Prozent der Pro-Kopf-Ausgaben. Nach Angaben des Sozialverbands VdK erwirtschaften die privaten Pflegekassen jedes Jahr einen Überschuss von 1,3 Milliarden Euro und haben 21 Milliarden Euro an Rücklagen gebildet.
Leistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige, wie zum Beispiel die beitragsfreie Mitversicherung von Familienmitgliedern, müssen künftig zum Teil auch aus Steuermitteln finanziert werden“, forderte die VdK-Präsidentin, „das ist in der Kranken- und Rentenversicherung schon längst üblich.“ Außerdem müsse man auch über eine moderate Beitragserhöhung in der gesetzlichen Pflegeversicherung unter paritätischer Beteiligung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern nachdenken. Mascher: „Die Bevölkerung wird leicht erhöhte Beiträge für die Pflegeversicherung akzeptieren, wenn dafür endlich die notwendigen Verbesserungen und Erweiterungen in der Pflegeversicherung realisiert werden.“ 


Nachtrag:

Der VdK schlägt zum 22.8.2011 einen Finanzierungsmix aus drei Komponenten vor:

Erstens: eine geringe Anhebung des Pflegeversicherungsbeitrags. Dabei müssen auch die Arbeitgeber in die Pflicht genommen werden, auf deren Druck hin bei der Einführung der Pflegeversicherung 1995 bundesweit mit Ausnahme von Sachsen der Buß- und Bettag als gesetzlicher Feiertag geopfert wurde.

Zweitens sollten die Rentenbeiträge für pflegende Angehörige und die beitragsfreie Mitversicherung von Kindern künftig aus Steuermitteln und nicht nur von den Beitragszahlern finanziert werden.

Und drittens hält der VdK einen Solidarausgleich zwischen privater und gesetzlicher Pflegeversicherung für angemessen. „Die jährlichen Milliardenüberschüsse in der privaten Pflegeversicherung könnten zur Finanzierung von Leistungen für Demenzkranke verwendet werden, die allen Versicherten, egal ob privat oder gesetzlich versichert, zugute kämen."

[SV Wir hätten allerdings hier ein kleines Problem: Welche Versicherung in Westeuropa lässt sich schon Überschüsse beschlagnahmen? Aktuell in Ungarn wurden vor wenigen Monaten private Lebensversicherungen beschlagnahmt und in den Rententopf gebuttert, damit staatliche Rentenzahlungen noch möglich sind. Solche "kriminell" anmutenden Staatsaktionen erscheinen mir auch hierzulande sehr unerwünscht.]

Kommentare:

  1. I seriously love your website.. Very nice colors
    & theme. Did you build this web site yourself? Please reply back as I'm trying to create my own personal website and want to know where you got this from or just what the theme is named. Thank you!

    Feel free to surf to my homepage ... home loan for bad credit
    Also see my page :: taking out a home equity loan

    AntwortenLöschen
  2. I every time spent my half an hour to read this weblog's posts every day along with a mug of coffee.

    My web-site :: search engine optimization analysis

    AntwortenLöschen
  3. I read this article completely about the comparison of
    newest and previous technologies, it's remarkable article.

    My web page ... http://3dchessfederation.com/index.php?title=User:EthanO8

    AntwortenLöschen
  4. I love what you guys tend to be up too. This sort of clever work and reporting!
    Keep up the terrific works guys I've incorporated you guys to my personal blogroll.

    Also visit my blog post: owning your own business
    Also see my web site > best New business ideas

    AntwortenLöschen
  5. This website was... how do you say it? Relevant!! Finally I have found something that helped me.
    Thanks!

    My web blog; Privatversicherung

    AntwortenLöschen
  6. I visited multiple sites however the audio quality for audio
    songs existing at this web page is truly superb.


    my site - guards security

    AntwortenLöschen
  7. Hello there, There's no doubt that your blog could possibly be having web browser compatibility problems. Whenever I take a look at your site in Safari, it looks fine however, if opening in I.E., it's got some overlapping
    issues. I merely wanted to provide you with a quick heads
    up! Besides that, great blog!

    My page ... at home jobs that are legit

    AntwortenLöschen
  8. Right here is the right web site for anybody who wants to understand this topic.
    You understand so much its almost tough to argue with you (not that I actually would want to…HaHa).
    You definitely put a new spin on a topic that's been written about for a long time. Great stuff, just great!

    Also visit my blog ... free web hosts
    my site - cpanel hosting

    AntwortenLöschen
  9. Hi, I do believe this is a great web site. I stumbledupon it ;) I will come back yet again since I
    book marked it. Money and freedom is the best way to change, may you be rich and continue to help others.



    Here is my site ... krankenversicherung deutschland

    AntwortenLöschen
  10. It's going to be end of mine day, except before ending I am reading this impressive piece of writing to increase my knowledge.

    my website; reseller dedicated hosting

    AntwortenLöschen
  11. I am really grateful to the owner of this website who has shared this great article at at this place.



    my web site; south padre island vacation deals

    AntwortenLöschen